Berechnung des wahrscheinlichen Geburtstermins:

Schwangerenvorsorge bedeutet u.a. – nur 4% der Kinder erblicken das Licht der Welt am errechneten Geburtstermin. Alle anderen kommen früher oder später, immerhin 90% innerhalb von 4 Wochen rund um den Termin (SSW 38+0 bis 42+0).

Schwangerenvorsorge - Dr. Susanne Oberdorf-Ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Daher kann es entlastend für die Schwangere und ihren Partner sein, den genauen Termin innerhalb der Verwandtschaft nicht ausdrücklich mitzuteilen, sondern hier etwas Spielraum nach hinten einzuplanen: Es ist ausgesprochen anstrengend, wenn man selbst wartet und alle anderen von Tag zu Tag um weitere Geduld bitten muß!