Dr. Susanne Oberdorf
Ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

1979 bis 1986: Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität
in Mainz. Praktisches Jahr im Ev. Stift St. Martin in Koblenz, Wahlfach Psychiatrie
1986: Approbation als Ärztin in Mainz
1988: Promotion zum Thema: „Zur Genetik angeborener Herzfehler“
1990 bis 1997: Ausbildung zur Frauenärztin im Diakonissenkrankenhaus in Speyer;

Davor Tätigkeiten im Bereich:

Allgemeinmedizin (Krankenhaus Bethanien in Frankfurt von Januar bis Juli 1987)
Allgemeine Chirurgie und Unfallchirurgie (Paulinenstift in Wiesbaden von Juli 1988
bis Januar 1990)
Gastärztin im Fachbereich Humangenetik (Universität Heidelberg von Februar bis Dezember 1990) 

Seit September 1997 niedergelassene Frauenärztin in Ludwigshafen

Tätigkeitsschwerpunkte:
Schwangerenvorsorge (Erstrimesterscreening mit Nackentransparenzmessung, Dopplersonographie, Fehlbildungsultraschall)

Krebsvorsorge (mit Ultraschall des Unterleibs und der Brust)
Kinderwunschbehandlung
Mädchensprechstunde
Begleitung durch die Wechseljahre
Hormonsprechstunde
Krebsnachsorge

Mitgliedschaften:
Berufsverband der Frauenärzte

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Deutsche Gesellschaft für psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Qualitätszirkel Gynäkologie
DMP (DiseaseManagementProgramm) Brustkrebs

Mitglied bei Soroptimist International seit 2009